Menu

Resultat für SchlagWort "fleisch"

5 Articles

FormFleisch

FormFleisch

das pummelige Kind
über/Gewichtig
in seiner pressWurst Kleidung
kein Maß und ohne Bezug
erziehungslos Konditioniert
schleppen sich adipös verfettete
Eltern voraus (in ihrer Maßlosigkeit)
konsumierend im Supermarkt
aus allen Nähten platzend
die gewaltigen Körper (Vorbilder)
Massen in Plastikhaut
verpackt, geschlachtet und zerstückelt
unnatürliche geformte Nahrung
warum nicht aus Hund und Katzen
Massen verhungern durch Massenzucht
qualvoller Dekadenz
der besseren Menschen
Leid

Share

Tiere, Fleisch, Jagd und fette Kinder

Ich hab neulich auf Facebook mal gelesen, daß in Neuseeland per Gesetz beschlossen wurde, dass Tiere fühlende Lebewesen sind. Tierversuche für Kosmetika dürfen nie mehr gemacht werden. Darunter das Bild von einem süßen Hund. Ich finde auch, Tierversuche müssen nicht sein. Was ich noch viel bescheuerter finde, ja sogar extrem heuschlerisch, daß manche Menschen Hunde total vergöttern und niemals essen würden. Der Hund als bester Freund des Menschen, steht in Vietnam wohl immer noch auf vielen Speisekarten. Ja und ? Viele Hunde werden eigens für den Verzehr gezüchtet. Na das werden Kühe und Hühner auch. Ist Fleisch nicht gleich Fleisch ? In einer Kantine wollte ich neulich vegetarisch. „Ja, wollen sie Gemüse oder Fisch ?“ Häh ???? Ist Fisch kein Fleisch ? Ist ein Fisch kein Lebewesen ? Ist ein Fisch eine Pflanze ? Oder was ? Leben Fische nicht ? Warum werden da Unterschiede gemacht ? Sind Kühe keine fühlenden Wesen ? Mit Kühen schlachten haben Menschen scheinbar kein Problem. Mit Hunden schon. Fleisch ist Fleisch. Entweder ißt man das oder nicht. Wir sind halt so erzogen worden. Blabla. Wir sind konditioniert worden triffts wohl eher. Oder die Industrie suggeriert uns das. Na zumindest wurden nach dem 2. Weltkrieg auch in Deutschland Katzen gegessen. In der Not gehts plötzlich.

Eigentlich wollte ich über mein Konzept zum reich werden schreiben. Und Fleischkonsum. So in einem. Wild soll ja total gesund sein. Also Reh, Hirsch, Eichhörnchen, Wildschwein und so. Nun die Idee: Wildschweine werden gezüchtet und die Leute die Fleisch haben wollen, müssen sich das Schwein selber erlegen. Auf der Jagd. Aber ohne Gewehr. 🙂 Per Hand. Fair. Schwein gegen Mensch. Evtl ein Messer, das Schwein hat ja Hauer. Oder ein Speer. In einem abgesperrtem Bereich. Könnte man dann auch im TV übertragen. Besser als der Bachelor allemal. Oder der ganze andere Schrott. Realityfleischjagd TV. Oder „Der Superjäger“, „Deutschland sucht den Superjäger“ … Unendliche Möglichkeiten. Und natürlich zahlen die dafür das Schwein jagen zu dürfen. Falls es nicht klappen sollte, nun es gibt wohl immer mehr Wölfe in Deutschland. Die kümmern sich dann um die Reste…. oder, Soylent Grün…

Wenn ich fette Kinder im Supermarkt sehe „isch geh schoma zum Fleisch“ und Mutter muss ihr Gewicht auf dem Einkaufswagen ablegen, ja es ist auch Erziehung. Aber sollten Kinder so erzogen werden, daß die glauben, das Fleisch wächst so in der Plastikverpackung ? Ne, das was du da ißt, könnte auch dein Hund sein. Oder Oma. Soylent Grün ist Menschenfleisch. So schauts aus. Selber schlachten sollte wieder eingeführt werden…

Share

Und wenn

Und wenn…

nichts mehr zu sagen ist
und wenn
nichts mehr zu tun ist
und wenn
nichts mehr zu fühlen ist
und was dann
(noch) übrig bleibt
wäre gleichwohl so viel
was wäre wenn
dann nichts mehr ist
von mir
steht dieses Dokument
meines Lebens-Moments
da ich hier war
und schnitt in meinem Fleisch
mit dieser Stimme
deren Echo ver-geht
wie meine Schrift
ver-(blaß)t das Zittern
dieser Hand entGleitet
die Erinnerung bleibt
wenn nichts mehr
von mir ist

Share