Menu

Resultat für SchlagWort "koerper"

9 Articles

Häuser schlafen, leise

Häuser schlafen, leise

nicht die Müdigkeit ist es eher
die Zeit die vergeudet
auf verschneitgedämpften Hügeln
verSchlafen und verTräumt/en
auch Tags/über
ist es nicht der Schlaf/mangel
im dämmer/Licht trüber
Spurenverschlungener Pfade verwuchern-d
im KörperTeile stechend- der
dich stört nicht
der Schmerz ist es der
Strom kaltschlammig
treibend und mühsam/e
Emotionen im Kopf
beißen dem Wind Zähne gleich
ist es nicht viel
was in dieser Höhle nagend einsam
ist wie lange noch
kann man sich verstecken?

Share

manchmal

manchmal

ist es nicht einfach
der Akt der fehlt
oft nur ein Körper
welcher neben einem liegt
in den Armen
kuschelt sich ganz fest
doch sanft streicht
die Hand auf ihrem Bauch
wölbt sich leicht
beim atmen
riechen die Haare
im Nacken
zu spüren
noch einen Kuss
zu fühlen
die Haut
warm und
weich

Share

FormFleisch

FormFleisch

das pummelige Kind
über/Gewichtig
in seiner pressWurst Kleidung
kein Maß und ohne Bezug
erziehungslos Konditioniert
schleppen sich adipös verfettete
Eltern voraus (in ihrer Maßlosigkeit)
konsumierend im Supermarkt
aus allen Nähten platzend
die gewaltigen Körper (Vorbilder)
Massen in Plastikhaut
verpackt, geschlachtet und zerstückelt
unnatürliche geformte Nahrung
warum nicht aus Hund und Katzen
Massen verhungern durch Massenzucht
qualvoller Dekadenz
der besseren Menschen
Leid

Share