Menu

Resultat für SchlagWort "wind"

2 Articles

Häuser schlafen, leise

Häuser schlafen, leise

nicht die Müdigkeit ist es eher
die Zeit die vergeudet
auf verschneitgedämpften Hügeln
verSchlafen und verTräumt/en
auch Tags/über
ist es nicht der Schlaf/mangel
im dämmer/Licht trüber
Spurenverschlungener Pfade verwuchern-d
im KörperTeile stechend- der
dich stört nicht
der Schmerz ist es der
Strom kaltschlammig
treibend und mühsam/e
Emotionen im Kopf
beißen dem Wind Zähne gleich
ist es nicht viel
was in dieser Höhle nagend einsam
ist wie lange noch
kann man sich verstecken?

Share

Wolken

Wolken

treiben den Hang
hinab, hinab weht
strenger Wind jedoch
ist es nicht kalt
in der Sonne
strahlend blauer Himmel
bis zum Horizont
in Welle auf Welle
schneeweißen Gebirge
bäumen sich auf
vorwärts drängend
weit, weit

Share