Menu

Der Kuß des Vampirs

Der Kuß des Vampirs

ist nackt wie
sein Opfer hübsch anzusehen
liegt sie da
unter ihm gefangen
und windet sich
vor Lust wild
stöhnen sie
im Akt immer heftiger
die Bewegungen der Körper
feucht voller Schweiß
zwischen ihren Schenkeln
als sie kommt
überraschend heftig
ist der Biß
in ihren Hals tief
dringen Zähne hinein
stoßen und spritzt
der Saft warm
in seinen Mund
ergießt er sich
in ihren Bauch zuckend
klammernd in Umarmung mischen sich
Blut und Sperma fließen
völlig unromantische Ströme auf
nassen Bettlaken treibend
zwischen Fetzen auf-gerissener Augen
blasser toter Leiber

Share